working-out-to-tackle-stress-in-the-gym

Gesundheit

Wie man mit Sport Stress abbauen kann

Der heutige schnelllebige Lebensstil und die Kultur des "Immer-dabei-Seins" bedeuten, dass Arbeit, Finanzen und anderer Druck nur eine Nachricht entfernt sind - lange nachdem wir für den Tag Feierabend gemacht haben. Dies führt zu einer Zunahme von stressbedingten Erkrankungen wie Depressionen asl auch Angstzuständen und wirkt sich insgesamt negativ auf unsere psychische Gesundheit aus. Neben den zahlreichen körperlichen Vorteilen kann regelmäßiger Sport auch eine wichtige Rolle bei der Bewältigung und dem Abbau von Alltagsstress spielen. Er trainiert sowohl den Geist als auch den Körper und ist ein wirksames Gegenmittel gegen den Druck des modernen Lebens.

-

working-out-to-tackle-stress

-

Hier sind 7 Gründe, warum Sport zur Stressbewältigung beitragen kann;

-

-

1. BEWEGUNG MACHT UNS GLÜCKLICH

Wie das Sprichwort sagt:" Dieses Training bereue ich... hat noch nie jemand gesagt". Wir alle haben schon einmal vom "Runner's High" gehört: ein Ansturm von Wohlfühl-Endorphinen und anderen Neurotransmittern, die nach dem Sport ein spürbares Gefühl von Euphorie und Wohlbefinden vermitteln. Dieser Effekt trägt dazu bei, die Stimmung zu heben und einen positiven Gemütszustand zu fördern, der zum Abbau von Stress beiträgt - eine Reihe von Studien hat gezeigt, dass regelmäßige Sportler deutlich seltener an Depressionen und Angstzuständen leiden. Darüber hinaus profitieren nicht nur Läufer von diesem stimmungsaufhellenden Effekt - jede kontinuierliche aerobe Übung kann dieses natürliche Hochgefühl auslösen. Deshalb fühlt man sich am Ende des Trainings in neun von zehn Fällen besonders energiegeladen und positiv.

-

2. BEWEGUNG FÖRDERT DIE ACHTSAMKEIT

Wenn man in diesem Zustand ist, schaltet man auch den Druck von außen aus. Bewegung hilft uns, abzuschalten, indem wir unseren Geist auf die aktuelle Aufgabe und das unmittelbare "Jetzt" konzentrieren. Das bedeutet, dass man sich nicht um die nächste Abgabefrist sorgt, sondern sich auf seine Leistung konzentriert, darauf, wie sich der Körper anfühlt und darauf, wie er im Momentreagiert - wodurch der Geist wieder mit dem Körper in einem fast meditativen Zustand verbunden wird. Eine Studie der Universität Freiburg, welche die Auswirkungen von Bewegung auf die Achtsamkeit untersuchte, kam zu dem Schluss, dass "die dispositionelle Achtsamkeit durch regelmäßiges aerobes Training erhöht werden kann" und sogar deutlich wirksamer ist als Entspannungstechniken. Diese Achtsamkeit trägt dazu bei, den Geist zu beruhigen, ermöglicht es uns, unsere Gedanken neu zu fokussieren und steigert so die kognitiven Funktionen, die Konzentration und den geistigen Fokus im Alltag.

-

3. BEWEGUNG FÖRDERT UNSERE KAMPF- ODER FLUCHTBEREITSCHAFT

Externer Stress löst unseren biologischen Überlebensmechanismus aus, da sich der Körper auf eine Notfallreaktion auf eine wahrgenommene Bedrohung vorbereitet. Der Körper schüttet Adrenalin und andere Stresshormone aus, die Herzfrequenz und der Blutdruck steigen, das Schwitzen nimmt zu, die Leber produziert zusätzlichen Zucker zur Energiegewinnung und die Muskeln spannen sich an, bereit für den Einsatz - während die nicht lebensnotwendigen Funktionen, einschließlich des Verdauungs- und Immunsystems, heruntergefahren werden.

Auch wenn die meisten der heutigen Stresssituationen nicht lebensbedrohlich sind und wir höchstwahrscheinlich nicht gegen einen Säbelzahntiger kämpfen oder vor ihm weglaufen müssen, wie es die Höhlenmenschen taten, sind wir dennoch biologisch darauf programmiert, auf Stress körperlich zu reagieren. Die schwitzigen Hände vor einer wichtigen Präsentation bei der Arbeit? Das ist deine körperliche Kampf- oder Fluchtreaktion, die sich bemerkbar macht.

Hinzu kommt, dass diese Notfallreaktion so konzipiert ist, dass sie sich auflöst, sobald die Bedrohung vorüber ist, doch in der heutigen Zeit ist Stress - sei es bei der Arbeit, in finanziellen Angelegenheiten oder in Beziehungen - oft ein Dauerzustand. Bei Langzeitstress können die wiederholten Auswirkungen auf den Körper ihren Tribut fordern und sich in stressbedingten Krankheiten wie Herzkrankheiten, Bluthochdruck, unterdrücktem Immunsystem und Problemen mit dem Verdauungssystem wie Reizdarmsyndrom und Magengeschwüren äußern.

Bewegung ist ein wirksames Mittel, um die körperlichen Symptome unserer Kampf- oder Fluchtreaktion abzuschwächen, Verspannungen in den Muskeln zu lösen, die überschüssige Adrenalinproduktion zu verbrauchen und unsere natürliche Immunität zu stärken - und damit die biologischen Auswirkungen von Stress zu minimieren.

-

how-working-out-can-tackle-stress

-

4. EIN VENTIL FÜR NEGATIVE GEFÜHLE

Bewegung hilft uns, negative Emotionen wie Wut und Frustration abzubauen, was auch unsere Leistung steigern kann, da wir diese Wut und aufgestaute Energie in ein kraftvolles Training umwandeln. Das Freisetzen und Lenken dieser Emotionen in ein positives Training hilft, mentale und emotionale Stresssymptome zu reduzieren und einen ruhigeren, klareren und konzentrierteren Geisteszustand zu fördern.

-

5. BEWEGUNG HILFT UNS, BESSER ZU SCHLAFEN

Regelmäßige Bewegung verbessert sowohl die Qualität als auch die Dauer unseres Schlafs. Eine aktuelle Studie der Universität von Oregon ergab, dass 150 Minuten intensiver Bewegung pro Woche die Qualität des Schlafs um 65 % verbessern. Ein guter Schlaf hilft unserem Körper, sich zu regenerieren und auszuruhen, was zu einer besseren Konzentration sowie kognitiven Funktionen führt und uns hilft, mit den täglichen Stressquellen besser umzugehen.

Die Beziehung zwischen Stress und Schlaf kann ein Teufelskreis sein. Schlafentzug führt zu einer Zunahme negativer Emotionen wie Reizbarkeit und Wut, was zu Stress führt, der wiederum zu Depressionen und Angstzuständen führen kann - was wiederum die Qualität unseres Schlafes beeinträchtigt. Bewegung macht uns nicht nur körperlich müde und schläfrig, sondern hilft auch, Depressionen und Ängste abzubauen, indem sie ein Ventil für negative Emotionen bietet und dazu beiträgt, diesen Kreislauf zu durchbrechen.

-

6. BEWEGUNG STÄRKT UNSER SELBSTWERTGEFÜHL

Wenn wir uns regelmäßig bewegen, fühlen wir uns fit, gesund und energiegeladen - und wenn wir am gesündesten sind, sehen wir auch am besten aus, was unserem Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen einen enormen Schub geben kann.

Regelmäßiger Sport gibt uns auch die Möglichkeit, uns vom äußeren Druck des Lebens abzulenken, ein neues Gefühl der Zielstrebigkeit und des Erfolgs, wenn wir unsere Fitnessziele erreichen, sie übertreffen und uns neue Ziele setzen. Das gibt uns mehr Positivität und Selbstvertrauen, um mit den Stressauslösern des Alltags umzugehen. Regelmäßiges Training gibt uns das Gefühl, die Kontrolle zurückzuerlangen, denn während man das Verhalten anderer Menschen oder stressige Situationen nicht kontrollieren kann, hat man bei seinen persönlichen Fitnesszielen alle Regeln selbst in der Hand.

-

7. REGELMÄSSIGE BEWEGUNG FÖRDERT POSITIVE SOZIALE INTERAKTION

Regelmäßige Bewegung bedeutet, dass wir mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen und durch gemeinsame Ziele, Ermutigung sowie Unterstützung neue soziale Bindungen schaffen. Eine Reihe von Studien zeigt, dass diese positiven, bestätigenden und lohnenden Interaktionen. Auch wenn es sich nur um flüchtige Interaktionen handelt - sie heben unsere Stimmung, lassen uns aufleben und geben uns ein Gefühl der Zugehörigkeit. Dies wiederum verringert die Wahrscheinlichkeit, dass wir Angstzustände, Depressionen oder andere stressbedingte Erkrankungen entwickeln. Suche dir also einen Trainingskameraden, schließe dich einer Laufgruppe an oder lächle einfach vertrauten Gesichtern im Fitnessstudio zu - das wird dich mental belohnen und du wirst dich glücklicher fühlen.

-

Unser Blog ist vollgepackt mit Ausrüstungsempfehlungen, Inspirationen und Ratschlägen. Egal, ob du wanderst, läufst, auf dem Trail unterwegs bist oder ins Fitnessstudio gehst. Unabhängig davon, für welches Schuhwerk du dich entscheidest, in unserem Fitness-Store findest du bestimmt etwas, das deinen Bedürfnissen entspricht!

Ähnlicher Beitrag: Workouts für Kraft auf Langstreckenläufen | Lauf-blog | SportsShoes.com

Möchtest du mehr erfahren? Besuche unsere Rubrik Gesundheit & Wohlbefinden, wo du dich mit fachkundigem Rat und Anleitung auf deinen Körper, deinen Geist und deine persönliche Sicherheit konzentrieren kannst.

Willkommen

Finde hier alles rund um gesundes & nachhaltiges Training, das Körper und Geist in Einklang bringt.

Weiterlesen

Startseite

Teilen auf

Jetzt Newsletter abonnieren

Erhalte exklusive Previews & Angebote

Mit deiner Anmeldung stimmst du unseren AGBs zu. Wir werden deine Daten niemals zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben und du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Chat

Kontakt
DE flag

Ändern

Bestell-Info

Copyright © 2023 B-sporting Limited | All Rights Reserved.

VISA Debit
VISA
Sofort
MasterCard
Google Pay
American Express
Giro Pay
PayPal
Apple Pay
Klarna