Top-Tipps für die Gesundheit deiner Füße | Lauf-blog | SportsShoes.com
Top-Tipps für die Gesundheit deiner Füße

Top-Tipps für die Gesundheit deiner Füße

Top-Tipps für die Gesundheit deiner Füße

Geschrieben von: SportsShoes

Wenn es ums Laufen geht, sind die Füße der wohl wichtigste Teil des Körpers. Dabei sind sie aber oft auch der am meisten vernachlässigte. Wenn du dich nicht um sie kümmerst, gehst du ein hohes Risiko ein.

Wir werfen einen detaillierten Blick auf einige der möglichen Probleme für Läuferfüße und, wie du dich am besten um sie zu kümmerst.


BLASENVORBEUGUNG

Blasen sind der Feind eines Läufers. Daher ist es äußerst wichtig, die Bildung von Blasen so gut wie möglich zu verhindern.


1. Richtige Schuhe wählen

Blasen können durch das Tragen von schlechtsitzenden Schuhen verursacht werden. Stelle daher sicher, dass du ein Paar trägst, dass die richtige Größe und Passform hat. Wenn du zum Beispiel einen breiten Fuß hast, wähle Schuhe, die einen breiten Zehenraum und viel Platz für deine Füße bieten. Es ist auch wichtig, dass du deine Füße so trocken wie möglich hältst. Suche dir also einen Schuh, der atmungsaktiv ist und eine gute Luftzirkulation ermöglicht. Stelle vor allem sicher, dass sich deine Schuhe bequem anfühlen und dich an den richtigen Stellen unterstützen, ohne unnötige Reibung oder Scheuerstellen an wichtigen Druckpunkten zu verursachen.


WIE FINDE ICH DEN RICHTIGEN LAUFSCHUH? ANLEITUNG FÜR BEGINNER


2. Die richtigen Socken tragen

Das Tragen der richtigen Socken ist fast so wichtig wie das Tragen der richtigen Schuhe. Viele Arten von Socken, wie z. B. die Hilly-Doppelsocke, haben Anti-Blasen-Eigenschaften und sind doppellagig, um Reibung zu absorbieren. Sie helfen auch dabei, Feuchtigkeit zur äußeren Schicht der Socke abzutransportieren. Das trägt dazu bei, die Füße trocken zu halten, und bietet höheren Komfort sowie Schutz vor Blasen.


ENTDECKE ALLE LAUFSOCKEN HIER


3. Füße eincremen

Stelle sicher, dass die Füße zusätzlich vor Reibung geschützt sind, indem du sie eincremst. Versuche, eine kleine Menge Vaseline auf mögliche Problemstellen und Druckstellen zu reiben. Weitere geeignete Alternativen sind Talkumpuder oder Fußbalsam.


4. Problemzonen der Füße tapen

Eine weitere Möglichkeit, Reibung und Scheuern zu vermeiden, ist die Verwendung einer kleinen Menge Tape, um die Füße zu schützen und die Bildung von Blasen zu verhindern. Wir empfehlen die Verwendung von Moleskin anstelle von Klebeband, da dies der zuverlässigste Verband zur Vorbeugung von Blasen ist. Medizinische Kits, wie das unten vorgeschlagene, haben kleine geschnittene Formen, die speziell für die üblichen Blasenbereiche an den Füßen entwickelt wurden.


ENTDECKE ADVENTURE MEDICAL BLASENKIT: MOLESKIN


5. Einlegesohlen tragen

Es gibt einige Hinweise darauf, dass das Tragen von Neopren-Einlegesohlen helfen kann, das Risiko von Blasenbildung zu verringern. So absorbieren sie überschüssige Feuchtigkeit und helfen somit, die Füße trocken zu halten. Solltest du dich für Einlegesohlen entscheiden, ist es wichtig, verschiedene Arten auszuprobieren. So findest du die Einlage, die zu deiner Fuß Form passt und bequem in deinem Schuh sitzt. Idealerweise solltest du Einlegesohlen verwenden, die speziell für Blasen entwickelt wurden. Wahrscheinlich haben sie antibakterielle Eigenschaften, die Infektionen zuverlässig verhindern.


EINLEGESOHLEN HIER ENTDECKEN


BLASENBEHANDLUNG

Leider kann es doch einmal passieren, dass man sich irgendwann im Laufe eine Blase zuzieht. Die richtige Behandlung ist der Schlüssel zur schnellen Genesung. Im Idealfall solltest du die Blase auf natürliche Weise abheilen lassen und, wenn möglich, ein paar Tage Laufpause zur Erholung einlegen.

Regel Nr. 1: Vermeide das Aufplatzen der Blase. Die Flüssigkeit im Inneren der Blase bildet eine Barriere gegen Infektionen und ist die natürliche Reaktion des Körpers. Wenn du jedoch die Flüssigkeit ableiten möchtest, stelle sicher, dass du eine sterilisierte Nadel verwendest.

Deine Hände und die betroffene Stelle waschen. Die Stelle mit einem Alkoholtuch sterilisieren oder eine antibakterielle Creme auftragen. Dies hilft dabei Infektionen zu verhindern. Die Füße gut trocknen lassen, bevor du ein speziell entwickeltes Blasenpflaster aufträgst. Dieses bildet eine schützende Barriere über der Blase, während sie abheilt. Das Pflaster regelmäßig wechseln und diesen Vorgang alle 2-3 Tage wiederholen.


ENTDECKE ULTIMATE PERFORMANCE BLASE PFLASTER

ENTDECKE ADVENTURE MEDICAL KITS GLETSCHER-GEL VERBRENNUNGS-/ BLASEN VERBÄNDE


EINE GANGANALYSE DURCHFÜHREN

Du solltest herausfinden, welcher Läufertyp du bist. Auf diese Weise stellst du sicher, dass die Schuhe sich bequem anfühlen und dich an den richtigen Stellen unterstützen. Eine schnelle Möglichkeit, um deinen Laufstil herauszufinden, ist ein Nassabdrucktest (Link auf Englisch), der dir einen Hinweis darauf gibt, wie dein Fuß den Boden berührt und den Aufprall absorbiert. Du bist dir unsicher, was der Laufstil bedeutet? Dann lies unseren Einsteiger-Ratgeber zum Kauf von Laufschuhen, um mehr darüber zu erfahren.


REGENERATIONSSCHUHE TRAGEN

Beim Laufen geht es nicht nur darum, deinen Körper zu fordern und deine Grenzen zu erweitern. Ruhe und Erholung sind genauso wichtig für den Aufbau von Körperkraft. In den letzten Jahren gab es erhebliche Fortschritte bei der Entwicklung von Erholungsschuhen, die speziell dafür entwickelt wurden, die Füße nach dem Training und Rennen zu unterstützen. Erholungsschuhe sind nicht nur superbequem, sondern sie helfen auch dabei, Muskelkater und Müdigkeit nach dem Training zu reduzieren. Pflege deine Füße bestmöglich, indem du regelmäßig Erholungsschuhe als Teil deiner täglichen Erholungsroutine verwendest.

Sieh dir unsere Top-Empfehlungen an:


ENTDECKE HIER OOFOS RECOVERY-SCHUHE

ENTDECKE HIER HOKA RECOVERY-SCHUHE

ENTDECKE HIER SALOMON RECOVERY-SCHUHE


ÜBUNGEN ZUR STÄRKUNG DER FÜSSE

Viele von uns gehen ins Fitnessstudio oder trainieren zu Hause Kraft und Kondition. Aber wer von uns bezieht tatsächlich Übungen zur Fußstärkung in das Trainingsprogramm ein?

Die Stärkung unserer Füße gibt uns mehr Kraft, Balance und Kontrolle für alle Arten von Übungen und ist ein wichtiger Aspekt des Trainings, der nicht ignoriert werden sollte. Ein Versäumnis könnte zu einem Mangel an Flexibilität und Schwäche führen, was dann im weiteren Verlauf zu Verletzungen führen könnte.

WICHTIGE FUSSÜBUNGEN ZUR STÄRKUNG DER FÜSSE FÜR DAS LAUFEN


Vielleicht möchtest du auch in Betracht ziehen, minimalistische Schuhe als Teil deiner täglichen Routine zu tragen, um mehr Kraft in deinen Füßen aufzubauen. Sieh dir unseren praktischen Ratgeber zum Tragen von Barfußschuhen an.


FACHKUNDIGEN RAT EINHOLEN

Wenn du es mit dem Laufen ernst meinst, dann solltest du dich auch ernsthaft um deine Füße kümmern. Niemand weiß mehr darüber, wie man sich um sie kümmert, als ein Podologe. Frage einen Experten, der die Gesundheit deiner Füße regelmäßig überwacht und vor allem eine biomechanische Bewertung vornimmt, um die Stärken und Schwächen deiner Füße, Knöchel und unteren Gliedmaßen zu analysieren. Schließlich ist Vorbeugen immer besser als Heilen!

DIE SCHNÜRUNG BEACHTEN

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Schnürsysteme auf unserer Liste der Schuhprioritäten ziemlich weit unten stehen, aber die Schuhschnürung ist wichtig, um sowohl Komfort als auch Unterstützung zu bieten. Schnürmuster und -technik können extrem hilfreich bei der Vorbeugung von schmerzhaften Vorfußbeschwerden machen und sollten immer vor dem Training berücksichtigt werden. Sieh dir diesen praktischen Artikel über Tipps zur Schuhschnürung (auf Englisch) an.


DEINE LAUFDISTANZ IM AUGE BEHLATEN

Das Training in abgenutzten Schuhen kann letztendlich zu Verletzungsproblemen führen, daher ist es wichtig zu wissen, wann du deine Schuhe ersetzen solltest. 800 Kilometer werden im Allgemeinen als die durchschnittliche Lebensdauer eines Laufschuhs angesehen. Daher empfehlen wir dir, die zurückgelegte Strecke in jedem deiner Paare zu verfolgen. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung von Strava. Dort kannst du die gelaufene Distanz deiner Schuhe aufzeichnen und sicherstellen, dass du sie ersetzt, wenn sie abgenutzt sind. Du kannst auch unserem SportsShoes Strava Run Club beitreten, um weitere hilfreiche Artikel zu erhalten, die dir helfen, dein Training zu verbessern und dich über alle relevanten und aktuellen Laufthemen zu informieren.

Du bist nicht sicher, warum und wann du deine Laufschuhe ersetzen solltest? Dann lese unseren hilfreichen Ratgeber für alles, was du über „Warum und wann du Laufschuhe ersetzen solltest


Fühlst du dich inspiriert, deine Laufschuhe zu schnüren und loszulaufen? Weitere Tipps und Inspirationen findest du auf unseren Lauf-Blog. Auf der Suche nach der passenden Ausrüstung? Unser Lauf-Store hat alles, was du brauchst, einschließlich Laufschuhe, Kleidung und Ausrüstung.


Ähnliche Beiträge: Wie finde ich den richtigen Laufschuh? Anleitung für Beginner | Lauf-blog | SportsShoes.com


TAGS:

PayPal Direct

Bitte gedulde dich während wir deine Zahlung authorisieren.

Laden

PayPal Direct

Please wait...

Laden

PayPal Direct

Entschuldigung, hier ist ein Fehler mit PayPal aufgetreten; bitte versuche es später noch einmal oder wähle eine andere Zahl-Option aus.

Zopim Cloud Bubble
Live Chat
Loading...